Streckenzähler

So könnte die Überschrift über einem Werbe-Prospekt heissen. Für was? Meinen neuen Tacho. Da ja auf einer der letzten Touren mein alter BC2006 meinte, ihm gefiele es zwischen dem Gras auf dem Trail vom Schelklinger Turm besser als auf meinem Vorbau, habe ich mich dann entschieden einen neuen Tacho zu kaufen. Es wurde der Sigma ROX 9.0 .

Der Tacho hat alles was man sich nur wünschen könnte … Höhenmesser, Pulssensor, Trittfrequenz (aber wer braucht das am MTB?) … ach ja und Geschwindigkeit kann er auch noch messen 🙂

Als besonderes Feature, und den Grund warum ich ihn kaufte, war die Log-Funktion. Dabei werden alle 5 Sekunden sämtliche Daten die der ROX misst gespeichert und für spätere Auswertung im Tacho gehalten. Ich habe schon einige Logs aufgezeichnet, und das Feature gefällt mir sehr gut. Nach der Tour besteht am heimischen PC die möglichkeit, sämtliche Daten auszulesen und abzuspeichern.

Gestern bin ich die erste lange Tour mit dem Tacho gefahren, und er hat sich wacker geschlagen. Schön, daheim nachvollziehen zu können, wie man wo und was gefahren ist. Lange Rede kurzer Sinn, hier mal das Höhenprofil der gestrigen Tour (incl. kleinem Nightride ab Gerhausen *g*):

Die Bedienung ist nahezu intuitiv, was bei einem solchen Fahrradcomputer nicht unbedingt selbstverständlich ist. Der HAC 4 bzw 5 ist hier deutlich komplexer zu bedienen, und mehr Funktionen hat er auch nicht.

Alles in allem ein sehr geiler Tacho, welcher die Freude an einer Tour sogar bis nach Hause transportiert. Zusammen mit dem Service von Sigma ergibt sich daher eine volle Kaufempfehlung 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *