Aufm Stuttgarter Wasen

Gestern warn wir nochmal aufm Wasen, diesmal waren unser Nachbar und eine Freundin meiner Frau mit dabei. Es war so ziemlich die genialste Wasen die ich je erlebt hab ….

Zunächst sah jedoch alles so aus, als ob wir gar nicht mehr nach Stuttgart kommen würden. Den Zug um 14:10 verpassten wir knapp, und als wir dann eine Stunde später im nächsten Zug nach Canstatt saßen hiess es auf einmal: “Die Abfahrt wird wegen eines technischen defektes auf Unbestimmte Zeit verschoben” -.- Naja, nach einem kleinen Aufruhr meinerseits im Reisezentrum (als ich versuchte mein Geld für die Karte wieder zu bekommen) ging dann doch auf einmal alles wieder gut … nach 45 Minuten war die Fahrleitungsstörung behoben und wir konnten doch noch Abfahren.

Irgendwann sind wir dann doch noch in Stuttgart angekommen … Was ein Glück 😀

Während meine Frau und ihre Freundin die Fahrgeschäfte ausprobierten, machten unser Nachbar und ich die Festzelte unsicher. Nach 2 1/2 Maß für jeden war dann auch klar: Das wird ein unvergesslicher Abend! Ein unglaublicher Zufall war auch, dass der Nachbartisch wohl ein paar Vesperplatten-Gutscheine zu viel hatte und uns eine der 34€ teuren Platten geschenkt hat. Bier und Schinken, was könnte schöner sein? 😀

Die Rückfahrt verlief gut, nach dem ausgiebigen Mahl im Festzelt waren wir auch wieder fast nüchtern *g* Um 23 Uhr kamen wir nach einem kleinen Absacker in einem Cafe (*g*) auch wieder an. Meine Frau fuhr mit dem Roller noch ihre Freundin heim und kam kurz nach mir an.

Kurzum: Ein unvergessliches Wochenende! 🙂